Pantoffelbar

Gespräch mit
Christian Engeli, Mitbewohner und verantwortlich für Kommunikation & Marketing bei Public Eye
über die Konzernverantwortungsinitiative.

An vielen Balkonen der Giesserei hängen die orangen Banner für die Konzernverantwortungsinitiative. Es gibt vermutlich wenige unter uns, die das Anliegen, internationale Konzerne mit Sitz in der Schweiz für schlechte Arbeitsbedingungen und Umweltschäden zur Rechenschaft zu ziehen, nicht grundsätzlich gut finden. Aber es gibt auch Bedenken zu den Auswirkungen. Werden die Konzerne ihren Sitz ins Ausland verlegen? Nützt es überhaupt etwas, wenn die kleine Schweiz mächtigen Konzernen auf die Zehen tritt? Sind die positiven Auswirkungen nicht bloss ein Tropfen auf den heissen Stein? Werden wir als Konsumenten für die Bussen der Konzerne bezahlen? Solche und ähnliche Fragen stellen sich vielleicht manche von uns.

Organisiert von Eva Polli und Yvonne Lenzlinger