Melde deinen Anlass!  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Schreib dich jetzt für den Kultur-Newsletter der Giesserei ein:

Saal der Giesserei
Ida-Sträuli-Str. 71a

Eine Informationsveranstaltung zur Konzern-Verantwortungs-Initiative mit Vorträgen von Samuel Arregocés und Jenny Ortiz und anschliessender Publikumsdiskussion.

Wir gehen von der Frage aus, wie die Konzernverantwortungsinitiative den Betroffenen in Kolumbien helfen könnte und welche Verantwortung Schweizer Konzerne tragen.

Das Departement Guajira ist der grösste Kohleproduzent Kolumbiens. 30 Jahre Bergbauboom haben die Lebensumstände der Bevölkerung aber kaum verbessert, 55 Prozent der Bevölkerung leben in Armut. Vielmehr verursacht die Mine El Cerrejón Menschenrechtsverletzungen und Umweltschäden.

Die Arbeitsgruppe Schweiz-Kolumbien (ask!) hat zwei Gäste aus Kolumbien für eine Vortragsreise eingeladen, die in der Giesserei Halt macht. Samuel Arregocés, Sprecher der afrokolumbianischen Gemeinde Tabaco und Jenny Paola Ortiz von der NGO CINEP erzählen von der schwierigen Alltagssituation der betroffenen Gemeinschaften.

Weitere Infos: www.konzern-initiative.ch

Organisiert durch Graziella Ferrara

KOVI FLyer Grosser Saal 1

 

kuk!
Ida-Sträuli-Str. 73d

Vernissage zur Doppelausstellung im kuk!
Handwerksprodukte und Objekte aus der Schweiz, Laos und Thailand. Zeichnungen von Lilian Caprez.

Letzter Ausstellungstag: Sa. 17. November 15-18h.

09 LilianCaprez GzD 2 1

Musikzentrum Giesserei
Ida-Sträuli-Str. 73a

Mit der geballten Ladung Erfahrung aus jahrelangem Jazz in verschiedensten Formationen, u.a. mit den Winterthurern Peter Felber und Judith Zürcher, hinein in die fantastische Welt des Piano-Drum-Duos, die ultimative Kombination für Groove und Fantasie. All the way from Solothurn to Winterthur: Spannend, mitreissend, originell!

www.marcusrager.com

Essen in der Ida-Beiz von 18-20h.

Kollekte

10 marcus rager remo borner

Ida-Beiz
Ida-Sträuli-Str. 71

Wir freuen uns wieder auf die Familienband aus Oberwinterthur, die die Ida-Beiz zum Kochen bringt. (Plätze auf jeden Fall reservieren!). RJAM - das sind die beiden jungen Talente Raphael (Perc.) und Julian (Geige, Bass) und ihre Eltern Andrea Zuzak (Akkordeon, Bass) und Martin Bauer Zuzak (Mandoline, Geige, Bass). Was ursprünglich als Familienband für den Hausgebrauch begann, verspricht heute Weltmusik auf höchstem Niveau, von Balkan bis Bluegrass, von Georgisch bis Griechisch. RJAM haben bereits zwei CDs auf den Markt gebracht.

Organisiert durch das Musikzentrum Giesserei
Kollekte

Saal der Giesserei
Ida-Sträuli- Str. 71a

Den dritten Donnerstag im Monat sollten alle Jassfreunde am besten gleich mal bis Ende Jahr reservieren! Am bewährten Jassturnier in der Giesserei trifft man sich zum gemütlichen Jassabend. Willkommmen sind Giesserei-BewohnerInnen, aber auch alle Jassfreunde von extern. Wir spielen Schieber, alles zählt einfach, ohne Wiis und Stöck. Ihr meldet euch als Zweierteam an und spielt den ganzen Abend zusammen.

Anmeldung bis am Mi. 14. November 18h über den Jassmelder oder bei Jürg Pestalozzi unter 079 419 09 88. Im Jassmelder seht ihr auch, wer sich schon angemeldet hat.

Das Startgeld beträgt CHF 5.00 pro Person.

Jassturnier ass kl

Saal der Giesserei
Ida-Sträuli-Str. 71a

In dieser Geschichte erzählt euch Luise, dass das Prinzessinnenleben gar nicht immer rosarot ist, königliche Pferde getupft oderkariert sein können, dicke Bäcker die Besten und dass Prinzessinnen-Wettbewerbe eine ganz elend langweilige Sache sind.

Mit Conni Stüssi und Felicia Sutter

Organisiert durch das Ressort Kultur
Kollekte

11 LuiseSchloss

Saal der Giesserei
Ida-Sträuli-Str. 71a

Peter Spielbauer ist Peter Spielbauer ist Peter Spielbauer. Eigentlich ist es unmöglich ihn zu beschreiben - ausser man beschreibt Äusserlichkeiten: Ein grosser Mann mit grossen Händen in leuchtend gelben Hosen lacht spitzbübisch. Aber Peter Spielbauer, der seine Bühnenkunst am liebsten Objekt-Theater nennt, ist auch ein grosser Sprachkünstler: Er verbiegt nicht nur seinen Körper, sonder auch die Sprache so lustvoll und experimentierfreudig, dass auch eine Radiosendung mit ihm höchst vergnüglich ist. Und dies, obwohl er sich durchaus ernsten Themen annimmt und dabei gerne auch mal Einstein, Foucault oder Habermas zitiert. Ein "Spasspartout" voller Geistesblitze und kurioser Gedanken.

Organisiert durch das Ressort Kultur in Zusammenarbeit mit dem Musikzentrum
Kollekte

12 Peter Spielbauer

Ida-Beiz
Ida-Sträuli-Str. 71

Baklava ist nicht nur ein super-leckeres Gebäck, sondern auch eine wunderbare Band, deren Musik alle Gefühlslagen des Lebens spiegelt: heiter, melancholisch, beschwingt, leidenschaftlich und noch vieles mehr.

Gast ist heute Abend Sylvie Manojan, die mit dem faszinierenden, heiteren Klang der bulgarischen Tambura eine besondere Farbe beisteuert.

Andreas Kleiner - Klarinette
Violeta Manojan - Akkordeon, Gesang
Lucius Sigrist - Bass
Igor Bogoev - Perkussion
Gast: Silvie Manojan - Tambura, Gesang

Organisiert vom Musikzentrum Giesserei
Kollekte

 

Ida-Beiz
Ida-Sträuli-Str. 71

Catbird werden mit ihrer Musik die Herzen erwärmen. Sie besingen die Liebe und das Leben mit treffenden Worten und Melodien, die sich rasch im Ohr verfangen - und sie liefern mit ihren warmen Klängen einen wohltuend unaufgeregten Soundtrack für hektische Zeiten. Helena Rüdisühli (Gesang), Andreas Mösli (Gitarre) und  Ange Tangermann (Kontrabass) haben ihre Ausrüstung aufs Wesentliche reduziert und kommen fast ohne Verstärkung und Effekthascherei aus. Die perfekte Musik für die gemütliche Ida-Beiz, die ideale Beiz für ein Wohnzimmerkonzert von Catbird.

Kollekte
Organisiert vom Musikzentrum Giesserei

12 Catbird

Saal der Giesserei
Ida-Sträuli- Str. 71a

Vorweihnachts-Stress? Warum auch? Am bewährten Jassturnier in der Giesserei trifft man sich zum gemütlichen Jassabend und lässt sich nicht aus der Ruhe bringen. Willkommmen sind Giesserei-BewohnerInnen, aber auch alle Jassfreunde von extern. Wir spielen Schieber, alles zählt einfach, ohne Wiis und Stöck. Ihr meldet euch als Zweierteam an und spielt den ganzen Abend zusammen.

Anmeldung bis am Mi. 19. Dezember 18h über den Jassmelder oder bei Jürg Pestalozzi unter 079 419 09 88. Im Jassmelder seht ihr auch, wer sich schon angemeldet hat.

Das Startgeld beträgt CHF 5.00 pro Person.

Jassturnier ass kl